Radfahren bei großer Hitze

Tipps und Tricks für´s Radfahren bei großer Hitze 

 
Radfahren bei großer Hitze? Unsere Tipps und Tricks, wie sie auch bei diesem sommerlichen heißen Wetter auf Ihre Leidens  chaft – Radfahren nicht verzichten müssen.

 

Es gibt wohl kaum eine Wetterbedingung, die die Leistung eines Radsportlers mehr beeinträchtigt, als Hitze. Beim Radfahren hat man zwar einen angenehmen kühlen Gegenwind, aber dennoch sind die teilweise hohen Temperaturen im Sommer schädlich.

 

Einige wichtige Vorsichtsmaßnahmen sollten getroffen werden, bevor Sie Ihre Tour starten. Am Besten ist, Sie verlagern Ihre sportlichen Aktivitäten auf morgens oder abends. Beachte Sie, dass Sie trotz des Gegenwindes stark schwitzen. Gleichen Sie Ihren Flüssigkeitsverlust mit ausreichend Wasser aus, um eine Dehydrierung vorzubeugen. Trinken Sie schon morgens Früchtetees oder Magnesium-/Natriumreiches Mineralwasser, um die Spurenelemente wieder aufzufüllen.

 

Denken Sie an die richtige Kleidung! Ein Trikot aus saugfähigem Stoff, helle Kleidung und dicht gewebte Stoffe sind Ihr idealen Begleiter.

 

Zu guter Letzt, wählen Sie ihre Strecke sorgfältig aus. Suchen Sie nach einer Route, die öfters durch den Wald geht. Der Schatten wirkt angenehm und kühlend.

 

Wenn Sie dies alles bedenken, steht Ihnen nichts mehr im Weg. Schnappen Sie sich Ihr Schachner E-Bike und los geht’s. Viel Spaß und gute Fahrt.

 

 

www.elektrobikes.com

 

 

#gogreen

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

08:00 -  12:00 Uhr &

12:30-17:00

Adresse

Firma Schachner GmbH

Gewerbepark Pölla 6

3353 Seitenstetten

Österreich

Kontakt

Telefon: +43(0)7477/429 73 

Email: office@elektrobikes.com