Radfahren ist gesund

So gesund ist Radfahren!

 

Keine Frage: Radfahren ist gesund, sehr gesund sogar. Es eignet sich perfekt, um in Form zu kommen, mehr Fitness in sein Leben zu bringen und allen Wehwehchen vorzubeugen.

6 gute Gründe warum Sie zum Radel greifen sollen, lesen Sie hier!

 


1. Fettstoffwechsel:
Bei einer moderaten Radtour, holt sich der Körper zuerst die schnell abrufbaren Kohlenhydrate, bevor er sich an die Fettreserven dran macht. Die Fettverbrennungswirkung zeigt sich vor allem bei regelmäßigem radeln.

2. Atemwege:
Die Atmungsorgne werden beim Radfahren gleichmäßig mit Sauerstoff gefüllt. Die Atemmuskulatur gekräftigt, die Ventilation der Lunge verbessert.

3. Herz-Kreislauf-System:
Wer regelmäßig radelt, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Herzinfarkte um 50%. Regelmäßiges radeln vergrößert das Schlagvolumen des Herzens.

4. Psyche und Gehirn:
Rad fahren macht den Kopf frei und entspannt. Wer häufig radelt, ist stressresistenter.

5. Muskulatur:
Schon nach 10 Minuten radeln, zeigen sich positive Effekte auf die Muskeln.

6. Gelenke:
Für sitzend arbeitende Menschen bringt Rad fahren einen Bewegungsausgleich. Weil das Körpergewicht bis zu 80% am Sattel liegt, ist das Rad fahren vor allem für Menschen mit Knie- und Hüftprobleme ein idealer Sport.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

08:00 -  12:00 Uhr &

12:30-17:00

Adresse

Firma Schachner GmbH

Gewerbepark Pölla 6

3353 Seitenstetten

Österreich

Kontakt

Telefon: +43(0)7477/429 73 

Email: office@elektrobikes.com